Naturgärtnerin mit Spürsinn

Mit diesem Buch möchte Eva Eberwein Mut machen, sich auf den Weg zu begeben und die Schönheit der Dinge herauszuschälen. Sie dokumentiert ihren eigenen Auffindeprozess, um zu zeigen, wie man die Spuren eines gewachsenen Gartens freilegen kann – sei es nun der Garten eines berühmten Schriftstellers oder ein «unbekannter». Der Leser erhält auch Einblicke in die Hesse-Zeit am Bodensee und Eva Eberweins persönliche Beziehung zu Gaienhofen. Im Laufe der Lektüre offenbart sich, welch passionierte Naturgärtnerin die Autorin ist. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, sich vor der eigenen Haustür für die Belange der Natur einzusetzen. Auch wenn das bedeutet, im Kampf für den Erhalt alter Bäume Nachbarschaftskonflikte zu provozieren …

Der Garten von Hermann Hesse
Von der Wiederentdeckung einer verlorenen Zeit
Eva Eberwein & Ferdinand Graf von Luckner
Deutsche Verlags-Anstalt

Der Garten von Hermann Hesse
CHF 39.90
Kaufen