Blütenwanderungen

in der Schweiz


Sobald die Saison beginnt, verspüren viele Gärtner kein Bedürfnis mehr zu reisen. Doch vielleicht ändert sich das nach der Lektüre dieses Führers. Dem Kalender der Blühtermine folgend, hat die Biologin Sabine Joss 30 Wanderungen zu besonders eindrücklichen Standorten einheimischer Pflanzen zusammengestellt: zum Beispiel in den Klettgau, wo die stattliche Wildstaude Diptam zu bewundern ist, zu den Pfingstrosen am Monte Generosa und zur Jupiter-Lichtnelke im Puschlav. Fundierte Informationen zu Lebensraum, Besonderheiten und Ökologie der Pflanzenarten ergänzen die Tourenbeschreibungen. Besonders Neugierigen wird empfohlen, ein Smartphone mit der Flora Helvetica App mitzuführen. Denn nicht alle am Wegesrand wachsenden Pflanzen sind im Buch abgebildet.

AT Verlag:
Blütenwanderungen in der Schweiz
Sabine Joss, 2. Auflage 2009

Blütenwanderungen
CHF 34.90
Kaufen