Wave-Box 

flexible Beete für mobile Gärtner

Jahrelang haben die Mitarbeiter der Holzwerkstatt von Schloss Herdern die alten Erntekisten aus dem Thurgauer Umland zu Brennholz zerkleinert und verfeuert. Bis Grafiker und Gestalter Hanspeter Schneider mit einer Idee zu ihnen kam. In Anlehnung an traditionelle Obstharassen wollte er Mini-Hochbeete bauen lassen, die sich für den Garten und auch Balkon und Terrasse eignen.

Durch die wellenförmigen Abschlüsse an der Ober- und Unterkante sind die Wave-Boxen besonders standfest. Es können mehrere übereinander, auch versetzt, gestapelt werden. Da der Boden herausnehmbar ist, lassen sich zwei Boxen zu einem grösseren Beet vereinen. Ein weiterer Clou ist, dass die mittleren Latten an einer Seite herausnehmbar sind. So kann die Wave-Box auch als Stauraum für Werkzeug und kleine Gartenutensilien genutzt werden. Mehrere neben- und übereinander gestapelt ergeben einen Raumteiler, der auf Balkon und Terrasse für Struktur sorgt und verschiedene Gartenzimmer schafft. Es würde uns aber auch nicht wundern, wenn die Wave-Box Einzug ins Wohnzimmer hielte. Mit ihrer grauen Patina und den Gebrauchsspuren ist sie ein witziges Element für Wohnungen im Industrial Style. 

Jede Wave-Box ist ein Unikat, da sie aus Recycling-Holz hergestellt wird. Die dezente Farbe harmoniert gut mit unterschiedlichen Bepflanzungen: Küchenkräutern, Duftpflanzen oder auch kleineren Solitärgehölzen.

» Anleitung zur Bepflanzung der Wave-Box (Youtube-Video)

Masse:
80x45x35cm

Wave-Box
CHF 95.00
Kaufen
Holzrahmen mit vier hochwertigen Rollen
CHF 90.00
Kaufen

Alle aufgeführten Preise sind exklusiv Lieferung.

Holz aus Schweizer Wäldern.
In der Schweiz produziert.